Geschenke zum Valentinstag 2016

So schön und romantisch der Valentinstag 2016 an sich ist, so wundervoll können bereits die Vorbereitungen auf den 14. Februar sein. Denn wer zu diesem Anlass ein ganz besonderes Geschenk überreichen möchte, der sollte sich im Vorfeld schon ein wenig Zeit lassen. Getreu dem Motto: „Geteilte Freude ist doppelte Freude“, kann diese „Geheimniskrämerei“ vor dem „großen Tag“ übrigens richtig viel Spaß machen…

Der Tag der Tage

Wer das Außergewöhnliche „in Angriff nehmen“ und den Valentinstag zum unvergleichlichen Event machen möchte, für den könnten die Planungen durchaus eine gewisse Dauer in Anspruch nehmen. Zum Beispiel dann, wenn es darum geht, ein Dinner in einem außergewöhnlichen Restaurant zu organisieren und dabei mit speziellen Highlights aufzuwarten: Ein Heiratsantrag bei einem romantischen Candlelight-Dinner in exklusivem Ambiente ist ganz sicher die Krönung einer Liebe. Und welcher Tag bietet sich für ein solches Unterfangen besser an, als der Valentinstag? Im Vorfeld dieses spektakulären Ereignisses gilt es unter anderem die Ringe zu besorgen, stilvolle Rosen und vielleicht eine schöne (Hintergrund-)Musik zu organisieren. Als „Tüpfelchen auf dem i“ passen ein schönes Parfum oder eine liebevoll verpackte Schachtel Pralinen immer.

Liebesbekundungen zum Valentinstag

Zwar ist der Valentinstag als Tag der Liebenden bekannt. Aber nicht jeder plant natürlich, zu diesem Anlass einen Heiratsantrag. Vielmehr will man(n) am 14. Februar eines Jahres der „besseren Hälfte“ bzw. der Person, von der man sich wünscht, dass er oder sie dies eines Tages werden möge, mit einer besonderen Aufmerksamkeit beglücken. Liebeszitate, die beispielsweise per SMS verschickt werden, haben schon bei so manchem Menschen für „heiße Gefühlswallungen“ gesorgt. In jedem Fall hervorragende Voraussetzungen, um dem Wunsch einer gemeinsamen Partnerschaft ein gutes Stückchen näher zu kommen. Auch Liebessprüche, die in einem schönen Briefumschlag am Valentinstag hinter die Scheibenwischer des bzw. der Angebeteten geklemmt werden, sorgen gewiss für Herzklopfen. So manche wundervolle Liebesromanze hat auf diese oder ähnliche Weise begonnen. Und so ist der Valentinstag eine willkommene Gelegenheit, um durch Sprüche, SMS-en, Liebesgedichte oder wohlklingende Briefe so manches Herz zum Schmelzen zu bringen.

„Alle Jahre wieder“ – Romantik pur am 14. Februar

Wie wäre es darüber hinaus, besagte Botschaften nicht nur in schöne Worte zu „kleiden“, sondern auch ansprechend bzw. dekorativ zu verpacken? Ein Liebesgruß – in welcher Form auch immer – der an eine Champagnerflasche geheftet wird, kommt sicherlich stets gut an. Auch die obligatorische Pralinenschachtel wird mit einer persönlichen Message garantiert zu einem einzigartigen Präsent, das man bzw. frau so rasch nicht vergisst. Nicht zuletzt bietet es sich mitunter an, ein Liebeslied „in Eigenregie“ zu konzeptionieren. Dabei ist es keineswegs zwingend erforderlich, über entsprechendes künstlerisches Talent zu verfügen. Sondern was hier zählt, ist, das eigene Herz sprechen zu lassen. Ob das selbst komponierte Liebeslied sodann auf der Gitarre vorgespielt oder „sicherheitshalber“ doch auf einem Tonträger gespeichert und dann hübsch verpackt wird, ist dabei freilich jedem selbst überlassen. Vielleicht kann dieses einzigartige Präsent bei einem romantischen Spaziergang überreicht werden, oder bei einem Besuch im Lieblings-Café, auf der Couch daheim oder im heimischen Schlafzimmer. Das Schöne am Valentinstag ist doch diesbezüglich, dass der liebevollen Kreativität so gut wie keine Grenzen gesetzt sind.